Weihnachtsgottesdienst 2009/2010

Am Mittwoch den 23. Dezember 2009 begann der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien mit einem Gottesdienst.
Doch halt! Nach Beginn wurde festgestellt, dass noch etliches Zubehör fehlte:
Der Weihnachtsbaum vergessen, der Chorleiter krank, keine Kerzen da.....

Und schon wurde improvisiert: statt Baum tat es auch der Adventskranz aus der 5b, eine  Dame mit Feuerzeug fand sich und der leiterlose Schulchor riskierte seinen Auftritt und sang nicht einmal schlecht.

Der Sinn: es gibt nicht das perfekt vorgeplante Weihnachten. Es kommt darauf an, sich auf die Situation und die Menschen der jeweiligen Umgebung ein zu lassen.

Mesi und Victor aus der 13. Klasse brachten das in einem selbst komponierten Lied. Danach traten fünf junge Weihnachtsmänner auf und machten Gottes Segen mit einer quadratisch-praktisch-guten Gabe für jeden und jede schmeckbar.

Benedikt Mager

[] 1. von 32 Bildern []