Projektablauf

Bei dem Projekt Jugend denkt Zukunft geht es darum, Jugendlichen

einen Einblick in ein Unternehmen zu  geben. Diese Zeit, in der das

Unternehmen kennengelernt wird, ist meist auf 5 Tage festgelegt, die

in der Regel nach dem nachstehenden Muster ablaufen:   ---> Bilder
 

1. Tag

Erklärung der Megatrends und deren Verbingung mit den Innovationen,

die im Laufe derWoche erarbeitet werden solllen.

2. Tag

Die ersten Innovationsspiele werden begonnen.

3. Tag

An diesem Tag wird den Jugendlichen der Betrieb näher gebracht

und Vertreter des Betriebes halten Vorträge über die einzelnen Bereiche

des Unternehmens.

4. Tag

Beginnen des Planspiels, mit Aufteilung in verschiedene Gruppen:

Drei Unternehmen, deren Aufgabe darin besteht, ein neues Produkt oder

Dienstleistung zu "erfinden", das sich auf dem Zukunftsmarkt 2006

durchsetzen soll und am Ende der Woche dem Unternehmen vorgestellt wird.

Des Weiteren gibt es einen Bürgeralarm, der die Interessen der Bürger

vertreten soll. Der Faktor X überprüft die neuen Produkte/Dienstleistungen

auf die Megatrends. Die letzte Gruppe vertritt die Aufgaben der Presse.

 

5. Tag

Präsentation der Innovationen vor den Unternehmensvertretern.