Das Adolf-Weber-Gymnasium arbeitet eng mit dem Schulservice der Stadtsparkassen zusammen.

Die Pisa-Studie hat einmal mehr deutlich gemacht: Zur Lösung von Alltagsproblemen ist eine fundierte Allgemeinbildung wichtig. Das gilt auch für das Wirtschaftsleben.
Der Sparkassen-SchulService leistet einen konkreten Beitrag zur ökonomischen Grundbildung in den Schulen: didaktisch aufbereitet, multimedial und stets aktuell.

Junge Menschen sollten bereits frühzeitig wirtschaftliche Zusammenhänge kennen lernen. Die Vermittlung von Wirtschaftsthemen in der Schule macht sie sicherer im alltäglichen Umgang mit finanzwirtschaftlichen Themen und liefert ihnen wichtige Grundlagen für das Berufsleben.

Der Sparkassen-SchulService bietet hierzu anschauliche und didaktisch aufbereitete Medien. Die Medien sind auf die Lehrpläne abgestimmt und zeichnen sich durch ihren Praxisbezug und multimediale Vielfalt aus.

Neben den Publikationen spielt die persönliche Betreuung eine wichtige Rolle. So besteht z. B. die Möglichkeit, dass Sparkassenmitarbeiter Unterrichtsveranstaltungen wie beispielsweise Expertenbefragungen unterstützen oder auch als Fachreferenten für alle Themen rund ums Geld im Unterricht mitwirken.