Die SMV

Die SMV (Schülermitverantwortung) besteht aus einer Reihe von Schülern, die sich zusammen mit den Vebindungslehrern für die Schule einsetzen und sich um ihre Organisation kümmern. Mitwirken kann dabei jeder: Der häufigste Weg in die SMV ist der eines Klassensprechers, aber auch AK-Leiter (Arbeitskreis-Leiter), Tutoren und andere Engagierte haben die Möglichkeit sich hier zu beteiligen. Die Arbeitskreise kümmern sich um eigene Projekte der SMV und organisieren Events, während die Schüler- und Stufensprecher sowie das Schul-Forum größere Änderungen und Neuerungen umsetzt. Für die Anliegen einzelner Schüler sind die Klassensprecher zuständig, diese stehen wie auch die Stufensprecher direkt mit den Schülersprechern in Kontakt.

Liebe Schüler, wenn ihr coole Ideen habt, kommt einfach vorbei!

 

 

HO HO HO ,,Investiert in Schokolade“

Ein Klopfen durchdringt die Tür. In manchen Klassen wird dies aufgrund des akuten Lautstärkepegels zunächst gar nicht wahrgenommen, andere sind jedoch kurz verschreckt.

Doch spätestens nach dem berühmt berüchtigten ho ho ho entspannen sich die Gesichter wieder und auch die größten Quatschköpfe wissen, was Sache ist.

Kurz darauf steht auch schon der Nikolaus mit seinen Gehilfen und seinem modernisierten Schlitten (=Einkaufswagen) im Raum. Nachdem die lieblichen Klänge seines Gedichtes vollendet waren, ging es auch schon zum Wesentlichen: SCHOKOLADE!!!

Dieses Jahr hat der Nikolaus wieder ordentlich ausgeteilt: Nicht nur mit Tipps für bevorstehende Exen, die sich die Lehrer mal wieder nicht verkneifen konnten, und natürlich den Schoko-Nikoläusen, die dieses Jahr wieder zahlreich an die liebsten Freunde (oder selbst an Lehrer) verschenkt wurden.

Nachdem der Nikolaus wieder den Raum verlassen hat, um seine anderen Klienten mit dem wertvollsten Grundnahrungsmittel zu versorgen, verstummt die Klasse und  ein wonniges Schmatzen verbreitet sich im Raum.

Die rattenscharfe SMV-FAHRT 2017

Nachdem sich die SMV bereits in Gruppen eingeteilt hat und auf dem Weg zur Jugendherberge war, saßen die 4 Verfasserinnen dieses Berichtes noch in der Schule aufgrund einer Schulaufgabe. Anschließend ging es für uns  mit der Bob nach Bad Tölz, wo wir mit etwas Orientierungsverlust schließlich die Unterkunft erreichten.

Dort trafen wir die anderen wieder, wo wir erst mal eine Vorstellungsrunde machten und anschließend wurden die Erfolge des letzten Schuljahres von den ehemaligen Schülersprechern präsentiert. Außerdem besprachen wir, was einen guten  Schülersprecher ausmacht und was er für dieses Amt mitbringen sollte. Dies war eine Vorbereitung auf die spätere Wahl für die neuen Schüler- und Stufensprecher.

Nach diesen anstrengenden Minuten lockerten wir die Stimmung mit ein paar lustigen Spielchen auf. Nun stellten die Vertrauenslehrer  Frau Trüdinger und Herr Humburg  ein neues Projekt vor:  Die ,,AKs“ (Arbeitskreise). Hierfür sammelten wir zunächst Ideen, die wir dann als AKs umsetzen wollen. Übrigens: ein AK ist ein Projekt, bei dem eine Gruppe von Schülern verschiedene Ideen (z.B. Tanzen für alle) auf die Beine stellen wollen.

Ihr könnt euch alle gerne bei den verschiedenen AKs als Mitarbeiter beteiligen. 

mehr...

Neue Schülersprecher

Im Rahmen des letzten SMV-Seminars im Oktober 2017 wählten die Klassensprecher aus ihren Reihen neue Unterstufen-, Mittelstufen- und Schülersprecher, welche von nun an die Schülerschaft und ihre Interessen vertreten werden.

Unterstufensprecher: Jamali Kadir (5A), Muriel Ernst (7D)

Mittelstufensprecher: Daniel Pfeffer (10C), Clara Fischer (8A)

Schülersprecher: Nicolas Alter (Q11), Nadja Wossidlo (Q11), Kira Bauer (Q11)

DOWNLOADS

Die Klassensprecher machen das Herz der Schülermitverantwortung aus. Doch zur SMV gehören auch AK-Leiter oder AK- Sprecher. Sie alle engagieren sich, damit unsere Schule lebendig bleibt.

Welche Pflichten und welche Rechte haben Klassensprecher?

Wie gestaltet man eine Miteinander-Reden-Stunde (MIR)?

Wer gehört zur SchülerMitVerantwortung (SMV)? Wer wählt die Schülersprecher?