Neu seit diesem Jahr am AWG: Kapstadt, Südafrika

 

Alle zwei Jahre stattfindender, zweiwöchiger Austausch mit der Deutschen Internationalen Schule Kapstadt. Wir lernen das Schul- und Alltagsleben der südafrikanischen Schülerinnen und Schüler sowie Kapstadt und seine nähere Umgebung kennen. Neben Schulbesuchen mit den Austauschpartnern sind unter anderem folgende Programmpunkte geplant: Stadtrundfahrt in Kapstadt, Besuch auf Robben Island mit Workshop zum Thema Apartheid, Besuch des Silvermine Nature Reserve mit Übernachtung im Camp, Besteigung des Tafelbergs und Ausflug zum Kap, Besuch des Two Oceans Aquarium mit Museumsprojekt und Hafenrundfahrt sowie Besuch der Townshipschule Langa. Zudem führen alle beteiligten Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Projekt durch.

Ansprechpartnerin: Frau Eberle

Computer für die Langa Townshipschule, Südafrika

Am 20.Oktober 2015 war es soweit: zwei nagelneue Laptops, 10 Computereinheiten und zwei Drucker konnten offiziell während einer Assembly an die Langa High School, Südafrika übergeben werden.

Wie es dazu kam:

Im Schuljahr 2014/2015 startete der erste Schüleraustausch des AWG mit der Deutschen Schule Kapstadt, Südafrika. Während unseres Aufenthaltes dort im Februar/ März 2015 verbrachten wir unter anderem einen Tag im Langa Township und besuchten auch die Langa High School. Unser Besuch dort beeindruckte uns so sehr, dass wir die Idee hatten, die Schule zu unterstützen.
Ein halbes Jahr später war es dann soweit: Das Bayerische Innenministerium hatte 10 gebrauchte Computereinheiten gespendet und wir organisierten zusammen mit den südafrikanischen Austauschschülern einen Bazar zugunsten der Langa High School am AWG. Die Überraschung des Tages war dann der Schülervater Herr Bartels, der im Rahmen des Bazars zwei brandneue Laptops für die Langa High School spendete.
Nun mussten die Computer nur noch nach Südafrika gelangen. Dank vieler freiwilliger Helfer und Spenden ist das nun gelungen. Herzlichen Dank an alle Austauschschüler, die beim Verpacken, Tragen und Organisieren geholfen haben, an Kristina Stöckel von der Landpartie in München, Peter Knopf Antiquitäten und die Spedition Wiesel in Bonn für den kostenlosen Transport der Computer sowie die Eine Welt Gruppe des AWG, mit deren finanzieller Unterstützung das Verpackungsmaterial finanziert wurde.

Übrigens:

Im Rahmen unseres Austausches sind verschiedene Kurzfilme entstanden, von denen drei auf München TV gesendet wurden. Einer davon zeigt das Langa Township.

Film Langa Township

Film Deutsche Schule Kapstadt

Film Robben Island

noch ein Film

Ansprechpartner

Frau Eberle